Leichte Sprache

goolkids integriert natürlich alle Sportler

Neues

Inklusionstage an Schulen - Hallbergmoos

An der Mittelschule Hallbergmoos war was los...

Es sind viele Fragen, die an diesem Mittwochvormittag in der Hallbergmooser Schulturnhalle an André Bienek und Roman Wenzel gestellt wurden. Darf man Autofahren als Rollstuhlfahrer? Muss man eine spezielle Schule besuchen? Wie kommt man Treppen hinauf?

Zuvor hatten die Schüler:innen der sechsten und siebten Klassen eigens erlebt, wie schwierig es als Rollstuhlfahrer ist, selbst kleine Hindernisse zu bewältigen, aber gleichzeitigauch wie viel Spaß man beim Rollstuhl-Basketball haben kann.

Wie sie sich mit den Rollstühlen schnell drehen und damit dem Ball hinterher rollen, hatten die Hallbegmooser Schülerinnen und Schüler schnell drauf. Mit Tempo ging es von einer Seite der Halle zur anderen. Der Ball aber wollte einfach nicht in den Korb fallen, in 20 Minuten klappte das nur einmal. "Ich habe gemerkt, wie schwer das ist. Man braucht viel Kraft in den Armen", sagt Felix hinterher.

Im anderen Hallenabschnitt waren Aufgaben mit dem Aktiv-Rollstuhl zu bewältigen. Beispielsweise ohne Hilfe eine nur wenige Zentimeter hohe Rampe zu überwinden oder eine Treppenstufe zu bewältigen, was aber nur ein sehr kleiner Teil der Schüler:innen schaffte. Es sei interessant zu erleben, wie schwierig das ist, bilanziert Tino. Spaß gemacht aber hat es allen.

In einem abgetrennten Bereich der Halle war erneut der Parcours zum Thema gesunde Ernährung aufgebaut, den Ines Popp, Gesundheitsexpertin von Rewe, zusammengestellt hat. Die Menge an Süßem, die man täglich zu sich nimmt, sollte maximal einer Handvoll Würfelzucker entsprechen, das haben die Jugendlichen schon gelernt. Etwas betreten schauen zwei Jungs gerade auf eine Flasche Eistee, die einen Zuckergehalt von 61 Würfeln hat.

Die Mittelschule in Hallbergmoos ist eine von nur acht Schulen in Bayern, an denen der Inklusionstag stattfindet. Unser Projektleiter Lukas Parzych, der die Veranstaltung mit Unterstützung des
Bayerischen Basketballverbands, den Thuringia Bulls, der Sparkasse Bamberg, der Sportjugendstiftung der Sparkasse und Rewe organisiert hat, sagte anschließend: "Ziel der Veranstaltung ist ein Perspektivwechsel".

Der Schulleiter Rudolf Weichs zeigt sich, wie die Schüler:innen, begeistert von unserem Inklusionstag. Er würde so etwas gerne jedes Jahr veranstalten, auch in der Grundschule. Er habe die Sechstklässler noch nie so aufmerksam, so konzentriert erlebt wie bei der Fragerunde.

Alle Neuigkeiten

Kick off - Rollstuhlsport macht…

Die Schüler:innen der Martin-Wiesend Schule, durften als erste Schule bei dem Projekt "Rollstuhlsport macht Schule" von goolkids teilnehmen. In Unterrichtseinheiten…

Osteraktion 2021

Mehrere Bilder auf denen Osterhasen mit Corona-Abstand übergeben werden

Durch den anhaltenden Lockdown gibt es auch dieses Jahr wieder unsere Osteraktion!

#machMITtwoch

goolkids-Logo, darunter eine Banderole mit der Aufschrift #machMITtwoch

Jeden Mittwoch eine Aktion, um die Zeit des Lockdowns zu überbrücken

Neues Büro

Für unser neues Büro mussten wir nur kurz suchen. Dank der Hilfe unseres Förderpartners büro spies GmbH konnten wir jetzt über ihnen einziehen. Wir haben uns ve…

Weihnachtliches Benefiz-Streamko…

Bilder von Eilio Ruggerio und Martin Fösel vom Weihnachtliches Neujahrskonzert

Wir freuen uns schon heute auf einen wunderbaren Abend und das weihnachtliche Neujahrskonzert mit klassischen Liedern des Bamberger Tenors Martin Fösel und des Mexi…

Kooperationsvertrag mit Special…

Anna Niedermaier, Erwin Horak und Wolfgang Heyder unterschreiben den Kooperationsvertrag zwischen goolkids und Special Olympics Bayern

Es ist offiziell! Wir sind der erste Kooperationspartner von Special Olympics Bayern (SOBY). Damit sind wir auch der erste Regionalpartner Inklusion im zukünftigen…