Leichte Sprache

goolkids integriert natürlich alle Sportler

Neues

Eintrag ins goldene Buch der Stadt Bamberg

goolkids im goldenen Buch der Stadt Bamberg

F-Signet von Bertram Wagner Fränkischer Tag
Bamberg – Nach der Sportlerin des Jahres Gina Lückenkemper haben sich in Bamberg auch die Special Olympics ins Goldene Buch eingetragen.

Die zig Unterschriften der Special Olympics, die im Juni an den Nationalen Spielen in Berlin teilnahmen, verzieren nun eine ganz besondere Seite im Goldenen Sportbuch der Stadt Bamberg. Nur eine Seite davor verewigte sich nämlich die aktuelle „Sportlerin des Jahres“ Gina Lückenkemper.

Oberbürgermeister Andreas Starke betonte im Spiegelsaal der Harmonie die außerordentliche Wichtigkeit des Inklusionssport für Bamberg und für die gesellschaftliche Teilhabe und den Zusammenhalt im Besonderen.

Rollstuhl-Sprinterin Lena Zürl trägt sich als Erste in Bamberg ein

Lena Zürl (Böhnlein Sports) als Gold- und Silber- Medaillengewinnerin war es vorbehalten, bei der Unterschriftenaktion zu beginnen. Die 32-Jährige, die sich erst vor einem Jahr intensiver dem Sport widmete, konnte ihre beiden Siege über 100 Meter und 400 Meter auf der weltberühmten blauen Bahn im Olympiastadion feiern.

Langstreckenläufer Maxi Ley peilt Paralympics an

Wesentlich weiter war Maxi Ley (Goolkids/Böhnlein Sports) unterwegs: Er gewann über 10.000 Meter Silber. Der 19-Jährige, seit Geburt gehandicapt durch einen Schlaganfall, hat sehr ehrgeizige Ziele: „Ich will den Sprung zu den Paralympics schaffen und dann in Paris 2024 bei Olympia dabei sein.“

Die Goolkids-Fußballer waren für ihn der Einstieg zum Sport, aber seit gut zwei Jahren ist er bei Wind und Wetter bis zu sechsmal mit Lauftraining unterwegs. „Ernährung, Training und Ehrgeiz“, nennt er seine erfolgreiche Formel. So steigerte er sich von Monat zu Monat von anfänglichen 55 Minuten ist er in diesem Jahr schon nur noch 41:59 Minuten über zehn Kilometer gelaufen.

Basketballer der Lebenshilfe-Werkstatt mit Silber

Etwas kürzer mussten in diesem Jahr die erfolgsverwöhnten Basketballer der Lebenshilfe-Werkstatt/Bertold-Scharfenberg-Schule treten. Ausfälle und ein Umbruch im Team führten dazu, dass die dreimaligen Meister, die über Jahre unbesiegt blieben, heuer in der spielstärksten Klasse „Traditionals“ sich nach der 6:10-Final-Niederlae gegen Amberg mit Platz zwei begnügen mussten.

Robert Bartsch als einer der Delegationsleiter, bei dem die Fäden des 43-köpfigen Athleten-Teams zusammenliefen, hat die Berliner Woche als ein „Wahnsinnserlebnis“ in allerbester Erinnerung. „Platzierungen sind nicht so wichtig, die Sportler gehen aufeinander zu. Sie leben den ursprünglichen Gedanken des Miteinanders.“

So sieht es auch Sportreferent Matthias Pfeufer: „Im Endeffekt feiern sie sich gegenseitig. Das eigene Limit ist entscheidend, dies immer weiter hinauszuschieben.“ Auch wenn heimische Sportler bei den World Games 2023 in der Hauptstadt nicht vertreten sind, hat Bamberg eine breite Palette an Mannschafts- und Einzelsportlern im Inklusionsbereich, die voll motiviert bei der Sache sind .

Alle Neuigkeiten

Rollstuhlsport macht Schule –…

Den Schüler:innen der Mittelschule Rödental-Oeslau wurde nicht nur durch Spiel und Spaß das Rollstuhlfahren näher gebracht, sondern auch das Thema Inklusion verm…

Rollstuhlsport macht Schule - He…

Schulklasse mit Trainer und Rollstühlen im Freien

Den Schüler:innen der Grund- und Mittelschule Liebfrauenhaus aus Herzogenaurach wurde nicht nur durch Spiel und Spaß das Rollstuhlfahren näher gebracht, sondern…

Kick off Crowdfunding der Aktivr…

Kind im Rollstuhl. Werbetext: Jetzt unterstützen!

Der Startschuss ist gefallen! Zusammen mit der VR Bank starten heute am 05.07.22 ins Crowdfunding – Rollstuhlsport macht Schule.

Berlin, Berlin, wir fahren nach…

Entzündung der olympischen Flamme von Special Olympics

Unsere Athleten von FV 1912 goolkids und von Böhnlein Sports brechen zu ihrer bisher größten und spannensten Reise auf.

Kick off - Rollstuhlsport macht…

Nahaufnahme Rollstuhl mit Werbung von BKM Mannesmann

Die Schüler:innen der Martin-Wiesend Schule, durften als erste Schule bei dem Projekt "Rollstuhlsport macht Schule" von goolkids teilnehmen. In Unterrichtseinheiten…